Kulturserver NRW
 
  •  
      •  
      •  
    • Lost in London

      von Sabrina Ullrich nach Wolfram Hänel. Für alle ab 10 Jahren

      Mo 19.06.2017 11:00 Uhr

      Dorsten Gesamtschule Wulfen / Dorsten

      mit Rike Reiniger:  Rike Reiniger  
      mit Sabrina Ullrich:  Sabrina Ullrich  
      mit Stefan Sombetzki:  Stefan Sombetzki  
      mit Sören Ergang:  Sören Ergang  
      mit Annabel Lange:  Annabel Lange  
      Big Ben, Tower Bridge, Westminster Abbey – London! Tommi und Lise sind mit den anderen Schülern aus ihrem Sprachkurs auf Sightseeing-Tour. Und endlich: Nach dem Pflichtprogramm dürfen sie allein durch die City ziehen. Doch schon bald zicken sich Tommi und Lise mächtig an. Lise macht sich allein auf den Weg, während Tommi sich heillos verläuft und in einem üblen Stadtteil in gefährliche Situationen gerät. Als er schließlich gerade noch rechtzeitig am Bus-Treffpunkt ankommt, fehlt von Lise jede Spur …

      Tommi erzählt seine Geschichte auf Englisch und Deutsch. Er zeigt die Notwendigkeit, eine Fremdsprache zu erlernen, um sich im Ausland zurecht zu finden, bis hin zur Neugier auf neue Vokabeln, Redewendungen und den Austausch mit neuen Freunden. Außerdem führt das Theaterstück wie ein kleiner Reiseführer durch London und macht Lust auf einen eigenen Besuch.

      Wolfram Hänel studierte Germanistik und Anglistik an der FU Berlin und arbeitete als Plakatmaler, Theaterfotograf, Werbetexter, Studienreferendar, Spieleerfinder und Dramaturg.
      Seit 1987 schreibt er Kinder- und Jugendliteratur, Theaterstücke und Reiseberichte. Inzwischen
      sind mehr als 100 Romane, Erzählungen und Bilderbücher von ihm erschienen und in insgesamt 20 Sprachen übersetzt worden. Als Kurt Appaz wendet er sich seit 2007 mit derzeit zwei Romanen und einem Theaterstück auch an Erwachsene. Für seine schriftstellerische Tätigkeit wurde er 2001 mit dem Kurt-Morawietz-Literaturpreis der Stadt Hannover ausgezeichnet, 2003 mit dem Friedrich-Gerstäcker-Preis der Stadt Braunschweig.
    • zurück

 
DETAIL LEFT