Kulturserver NRW
 
  •  
      •  
      •  
    • Annelie Klother

      Seit 1991 mache ich mit Walter Kropp zusammen Dokumentarfilme, seit 2012 im Rahmen unserer Firma „ruhr-cévennes-doc-film“, jetzt „klother+kropp-doc-film“.

      Von 2007 bis 2016 haben wir in Deutschland und Frankreich gelebt. Die Themen unserer letzten beiden Filme und unseres gegenwärtigen Projekts haben sich aus unserem Leben in den zwei Welten ergeben.

      Ich mache die Recherche, das Drehbuch, führe Interviews. Walter Kropp macht die Kamera und den Ton. Wir schneiden gemeinsam.

      Filme im Rahmen der Firma "ruhr-cévennes-doc-film " - jetzt "klother+kropp-doc-film:

      2016/2017: "GEFANGEN UND DANN - André, René, Laurent - Auf den Spuren französischer Kriegsgefangener - Teil 2
      2014/2015 : "WESSEN FEIND? Marin - Auf den Spuren französischer Kriegsgefangener - Teil 1
      2012- 2017: Arbeit an der Dokumentarfilmreihe " Auf den Spuren französischer Kriegsgefangener"
      2012: Gründung der Firma "ruhr-cévennes-doc-film"

      Filme als Auftragsproduktionen:

      2006: AND LIFE GOES ON (17’’, DV) Eine simbabwische Frauen-Organisation
      2001: EINE WELT MIT ALLEN SINNEN (20’’, DV) Eine-Welt-Aktivitäten in Duisburg
      1999: LUISE HAFERKAMP – Die 20er Jahre (15’’, DV)
      SCHÖN WAR DIE ZEIT – Die 50 er Jahre (15’’, DV)
      KONFIRMATIONEN - 1930 bis 1999 (15’’, DV)
      GESCHWISTER EGEMANN – 50 Jahre Einzelhandel (15’’, DV)
      Menschen erzählen über ihr Leben in Duisburg-Marxloh
      1993: „FÜR DIE STUMMEN SPRECHEN“ (30’’, S-VHS) Umweltpolitische Aktivitäten einer Kirchengemeinde

      Arbeit im Rahmen des OFFENEN KANAL DUISBURG:

      1993: BRAUCHT DUISBURG EINE VERBRENNUNGSANLAGE FÜR SONDERMÜLL? Live-Sendung im OK DUISBURG
      1991-1994: DUISBURGER LUFT (Teil 1, 2, 3) Begleitung der Arbeit einer Bürgerinitiative (57’’ und 30’’ und 12’’, S-VHS)
      1992: TIME OF DROUGHT (25’’, S-VHS-Fotofilm) Auswirkungen der Dürre in Simbabwe
      HAPANA CHINONEDZA - WIR HABEN KEINE ANGST Frauen-Projekte in Simbabwe (25’’, S-VHS-Fotofilm)

      Aktivitäten außer Filmarbeit:

      2006-2011: Redaktion der Website www.afrikaprojekte.de
      1997-2009: Rezensionen afrik. Literatur u. Interviews für entwicklungspol. Zeitschriften + websites
      1992-2012: Fundraising für Frauenprojekte in Simbabwe, Organisation von Veranstaltungen
      1992: 3-monatiger Aufenthalt in Simbabwe, Fotoausstellung dazu


      1986 +1993: Artikel zu KZ-Außenlagern (z.B. in: „Tatort Duisburg“ v. M. Tietz/Essen 1993)
      1988: Mitarbeit an Stadtführer für Duisburg (Duisburg zu Fuß, Hamburg 1988)

      1983-heute: Musik in Rockband, dann Trio und Duo


      1976-1994: Lehrerin (Gymnasium und Gesamtschule)
      1970-1976: Studium Germanistik, Sozialwissenschaften
      Einzelausstellungen
      Gruppenausstellungen
      Ausbildung
      Preise/Auszeichnungen

  • zurück
    +49 151 17576222
 
Filmografie
  • Das waren doch keine Feinde! Auf den Spuren französischer Kriegsgefangener -Teil 1 : MARIN
    D/F 2016
    Regie Annelie Klother | Drehbuch Annelie Klother

  • GEFANGEN UND DANN - André, René, Laurent . Auf den Spuren französischer Kriegsgefangener Teil 2
    D/A/F 2016
    Regie Walter Kropp, Annelie Klother | Drehbuch Annelie Klother

  • Das waren doch keine Feinde! Auf den Spuren französischer Kriegsgefangener - Teil 1 : MARIN
    Auf den Spuren französischer Kriegsgefangener - Teil 1 : MARIN Documentary | D 2014
    Regie Annelie Klother | Drehbuch Annelie Klother