Kulturserver NRW
 
  •  
      •  
      •  
    • Clementine Klein

      Künstlerisches Studium an den Kölner Werkschulen,
      Wissenschaftliches Studium an der Universität zu Köln

      2016: als "besonders bemerkenswert" ausgezeichneter Artikel zum Kunst-Wettbewerb "Brücken", anläßlich des "Kunstgeflecht"-Kunstfestes am 25/11/16 in Köln
      2014: 3. Preis im internat. Kunstwettbewerb "Horizonte/ Orizzonti", Toblach/ Dobbiaco/ Italien
      2013: 1. Preis im internat. Fotowettbewerb"Portrait/ Ritratto", Toblach/ Dobbiaco/ Italien
      1995: einer von zwei internat. Kunst-preisen, verliehen zum "Spring Salon '95'"; Ausloberinnen: "Irida"-Künstlerinnen und Frauen-Union Russlands in Moskau/ Russland,
      1995: Ehrendiplom der Zeitschrift "mir jenzini", Moskau Russland

      Über 20 Einzel-Ausstellungen:
      - die wichtigsten in Düsseldorf: KulturEck Otto 2, 2008+201 Glashaus am Worringer Platz, 2009+2011
      - die wichtigste in Köln: 1995 Im Römerturm, Galerie Inge Baecker,

      Insgesamt: mehr als 120 Ausstellungs-Beteiligungen im In- und Ausland
      _______________________________________
      Detaillierte Infos zu allen Ausstellungen und Auszeichnungen unter: www.clementine-klein.de
      Lebenslauf
      VITA
      '67-72 künstlerisches Studium: (freie Graphik, Illustration, Fotografie) Kölner Werkschulen (Design grad.) .

      1971 Geburt von JUDITH HENDRIKE KLEIN, Köln .

      '73-85 Arbeit für die Galerie ORANGERIE-REINZ, Köln: u.a. Gestalten der Monografien/ Kataloge:
      -1973: Johnny FRIEDLAENDER, (mit eingebundener Original- Farblithografie); Graciela RODO-BOULANGER, (mit eingebundener Original- Farblithografie. Vorzugs- Ausgabe: mit zusätzlichen 4 Original- Farblithographien)
      -1974: Otmar ALT: (Vorzugs- Ausgabe mit 6 Original- Zinkografien, eine davon eingebunden)
      -1975: Françoise DEBERT
      -1980: Karolus LODENKÄMPER; Lyonel FEININGER
      -1981: Ida KERKOVIUS; Gabriele MÜNTER; E. W. NAY
      -1982: Marc CHAGALL
      -1983: Henning v. GIERKE; DALÌ D'OR de Salvador DALÌ
      -1984: Max ACKERMANN; Igor MITORAJ
      -1985: Salvador DALÌ (Werk- Verzeichnis von 257 Original Editionen von 1964-1985); Conrad WESTPHAL .

      '75-82 wissenschaftliches Studium: (Biologie, Germanistik) an der Universität zu Köln (Lehramt Sek II) .

      '82-11 Lehrtätigkeiten in Köln, Bonn, Essen, Bergisch Gladbach, u.a. mit der Organisation von Wettbewerben und Ausstellungen für Berufsanfänger (Auswahl):
      -1994: Ausstellung in der Galerie am Buttermarkt in Köln: ''SD11- Auszubildende SIEBDRUCKER stellen eigene Arbeiten vor'' (in Zusammenarbeit mit deren Betrieben)
      -1995: Wettbewerb zum Corporate Design von ''KÖLN- KLIMA'' (mit 30 Umweltgruppen und Ämtern der Stadt Köln). Ausstellung aller Arbeiten im GEW-Treffpunkt, Mediapark Köln
      -1997: ''KÖLN- KORK'': Wettbewerb zum Schutz der Kraniche (in Zusammenarbeit mit dem NABU). Ausstellung aller Entwürfe und Fotografien im GEW- Treffpunkt, Mediapark, Köln
      -1998: ''UMWELTTAGE auf Gut Leidenhausen'': Plakat- Wettbewerb und Ausstellung aller Beiträge (im Mediapark Köln bzw. auf Gut Leidenhausen) .

      1983 ''Botanischer Garten für Kinder'' biologisch-künstlerischer Lehrpfad (entwickelt mit Dr. Angela Franz- Balsen) zum 125- jährigen Jubiläum des Botanischen Gartens Köln .

      '90-02 Vorstandsmitglied der ''Galerie am Buttermarkt'', einem Non- Profit Forum ''Junger Kunst'' in der Kölner Altstadt mit dem Schwerpunkt ''Frauenförderung'' .

      1995 Gründungsmitglied von ''mamaok internetz'', einem interdisziplinären Künstlerinnen-Netzwerk (siehe dazu Gruppenausstellungen bis 2001) .

      '12-15 Gründung und Betreuung der KünstlerInnen-Gruppe ''GELD'' auf der Internet-Plattform ''MYGALL'' (die 2015 ihren Betrieb einstellte). Siehe hierzu: Informationen über online oder offline veröffentlichte Texte unter: 12-03: GROUP-EXHIB./REVIEWS.

  • zurück
    Auf dem Berlich 3-5
    50667 Köln