Kulturserver NRW
 
  •  
      •  
      •  
    • Barbara Stewen

      Malerei, Skulpturen und Objekte
      - 2010 -2014 Presse und Öffentlichkeitsarbeit des AdK - Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.V.


      Literatur:
      2013 Neuerscheinung: Ein Engel so gut wie auch schön. Eine Liebe im Kriegsjahr 1793. Romanbiografie: ISBN 978-3-939285-07-6, Bodenheim Juni 2013, E. Humbert Verlag
      2008: ''Schmetterlingsflügel'', Erzählung über eine Nachkriegskindheit in Westfalen
      Von 2000 – 2005: Verfassen einer kulturgeschichtlichen Studie mit dem Titel „Mythos Granat – Faszination Karfunkel in Geschichte, Literatur und Medizin“

      Auf der rechten Seite sehen Sie
      "wie Feuer und Wasser", meinen Beitrag zur GEDOK-Ausstellung LICHTERLOH - KUNST ZÜNDET
      sowie eine Fotoprint-collage mit Lasurmalereien auf Leinwand (85 x 100 cm), aus einer Serie von fünf Arbeiten zur Ausstellung "Take Five" im September 2011.
      Lebenslauf
      Gruppenausstellungen
      Vita
      • geboren 1944 in Litauen
      • Tätigkeit als Krankenschwester im In- und Ausland
      • Kriminalbeamtin in Gelsenkirchen und Duisburg
      • Maltechnik bei dem Surrealisten Arnold Krause (*1948 -1987† ) in Bergisch Gladbach

      • Mitgliedschaften:
      - BBK Bonn.Rhein
      - GEDOK Köln, Bildende Kunst -Sieg e.V.
      - AdK, Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.V.
      - Verband deutscher Schriftsteller Landesverband NRW

      • 1979 Siegerpreis zum 10-jährigen Jubiläum des „Forums“ Bergisch Gladbach
      • 1989 preisgekröntes Plakat zum Thema „Dritte Welt“
      • seit 1986 Themenausstellungen mit dem AdK Bergisch Gladbach


      Einzelausstellungen:
      • Dezember 2013 - Januar 2014 Jubilate-Forum Lindlar: ''Farbe zeigen''
      • Januar - Februar 2011 Bundesanstalt für Straßenwesen Bergisch Gladbach (BASt): ''konkret & abstrakt''
      • Januar 2010 VR Bank Rösrath „Kontraste: Zeichnungen, Ölmalerei und Collagen''
      • 2009, 2008, 2006: Beteiligung am FENEX-Projekt der Stadt Bergisch Gladbach und des Arbeitskreises der Künstler (AdK). In diesem Projekt werden leerstehende Ladenlokale Künstlern zur Verfügung gestellt.
      • 2008: ''Eisen im Feuer'' Malerei auf rostigem Eisen und Leinwand, alter Bahnhof Marienheide, Cafe art-ig
      • Januar 2008 im Kulturpunkt Wipperfürth: ''Faces, Menschen im Park'''
      • Mai 2007 im Ratssaal Lindlar: ''Farben, Leinwand, Holz und Scherben''
      • 2006 Hauptstelle der VR-Bank in Wipperfürth
      • Februar 2006 in der Galerie „Tanke“ in Halver

      Gruppenausstellungen:
      • November 2015: Grandhotel Schloss Bensberg: Benefiz-Auktion ''Kunst tut gut''
      • September 2015, ''Präsenz'', 30 Jahre AdK in der VHS Berg. Gladbach
      • September 2015 ''Grenzgänger'', BBKBonn/Sieg; Jahresausstellung in der Kunstwerft Rheinbrohl
      • April - Juni 2015: ''Menschlichkeit'', Pegasus-Ausstellung im Goethesaal Hamburg
      • April - Mai 2015: ''Bergisch macht'', Kunstausstellung der Gruppe Neun e.V. in der RheinBerg Galerie Bergisch Gladbach
      • 2015 März/April ''Hell und dunkel'' Kirche St. Engelbert, Bergisch Gladbach Rommerscheid,neue künstlerische Ansätze von Barbara Stewen und Friedrich Förder
      • 2015 September/ Oktober AdK Jubiläumsausstellung PRÄSENZ in der VHS-Bergisch Gladbach
      • Juni 2014 Bremen: Kap Hoorn die Sechste, Rauminstallation zum Thema ''Zartbitter''
      • April 2014 BBK-Jubiläumsausstellung ''20-40-80'', Künstlerforum Bonn
      • März 2014 AdK-Ausstellung ''Übergänge'', Kulturhaus Zanders
      • Oktober 2013: AdK-Werkschau 2013, Galeriehaus A24 im TBG 51429 Bensberg
      • September 3013: September 2013 Kunsthaus Troisdorf ''alles rund'', Ausstellung des BBK Rhein-Sieg
      • August 2013: PLENER MALARSKI, Internationale Begegnung St. Annaberg Polen
      • Juli-August 2013: Ausstellung ''DrinnenDraußen'', ein Gemeinschaftsprojekt des AdK mit dem CBT-Wohnheim Bergisch Gladbach. ausgezeichnet mit dem ''Staffelstab'' des Stadtverbandes Kultur Bergisch Gladbach
      • November 2012: LICHTERLOH - KUNST ZÜNDET, Jubiläumsausstellung der GEDOK-Köln im alten Pfandhaus Köln
      • August-Oktober 2012: ''Darf`s ein bisschen mehr sein?'' Malerei und Objekte (Gerda Reh) im Kunstraum Kieser, Bergisch Gladbach
      • Oktober 2011: ''Neue'' Ausstellung des BBK Bonn/Sieg in Kulturzentrum Bonn/Hardtberg
      • September 2011: ''Take five''im Atelierhaus A24 Bensberg-Moitzfeld
      • Juli - September 2010 ''25 Jahre AdK, Jubiläumsausstellung in der Städtischen Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach
      • Mai 2010 ''Begegnungen'', 9 GEDOK-Künstlerinnen in der Handwerkskammer zu Köln
      • 07.03. – 08.04.10 : „Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal“ Kulturhaus Zanders, Themenausstellung mit d. AdK Bergisch Gladbach e.V.
      • August 2009: Klavierprojekt mit dem AdK ''Hommage à Nam June Paik''
      • Oktober 2008: Beteiligung an der Benefizauktion ''Kunst tut gut'' im Bergischen Löwen Bergisch Gladbach
      • April 2006 „PAX für meinen Bruder“ in der Pfarrkirche St. Laurentius in Hohkeppel
      • Mai 2006 ''PAX für meinen Bruder im Bestattungshauses Pütz-Roth, Bergisch Gladbach.
      • 2005 in Lindlar und 1986 und 2003 in den Partnerstädten Lindlars Brionne (Frankreich) und Kastela (Kroatien)

      Lesungen / Vorträge
      • Januar 2015 Goethe-Gesellschaft Bergisch Gladbach
      Vortrag: ''Das Luisenbild in der Malerei des ausgehenden 18. und 19. Jahrhunderts - zunächst vom Klassizismus geprägt bis zur verklärenden Darstellung''
      anschließend Lesung aus dem Buch ''Ein Engel, so gut wie auch schön - Eine Liebe im Kriegsjahr 1793''
      • September 2013: Lesung aus dem eigenen Werk in Bodenheim/Buchhandlung Ruthmann
      • Juli 2013 Lesung im eigenen Atelier aus der Neuerscheinung ''Ein Engel so gut wie auch schön. Eine Liebe im Kriegsjahr 1793''
      • Februar 2011 in der Goethe-Gesellschaft Bergisch Gladbach ''Goethes Liebe zu Karfunkeln und Ulrike von Levetzow'


      Aktuell:
      Lesung am 14.August 2016 um 17 Uhr im Atelier Oberstaat (Oberstaat 13 51766 Engelskirchen)
      Thema: ''Flucht und Vertreibung'' aus der noch nicht veröffentlichen biografischen Erzählung: „Schmetterlingsflügel, eine Nachkriegskindheit“. Das entsprechende Kapitel lautet „Flüchtlingslager im Wald im kalten Kriegswinter 1945“.

      Ein Interview mit Barbara Stewen sendet CityRadio GL - Bürgerfunk - ebenfalls am Sonntag, den 14. August zwischen 19 und 20 Uhr, verbunden mit einer Vorstellung des Krimis ''Füchsin, Rumpelstilzchen und ein einsamer Wolf ''. Die Sendung ist zu hören über das Internet oder die Frequenz von Radio Berg .

      Das Projekt ''ANNABERG/Gora Sw. Anny'' wurde 2016 mit dem Richeza Preis 2016 des Landes NRW für deutsch- polnische Zusammenarbeit ausgezeichnet.
      Der damit verbundene Geldpreis ermöglicht es, die erfolgreiche Ausstellung, welche im April/Mai im Oberschlesischen Landesmuseum Ratingen stattgefunden hat, im kommenden Jahr in Polen zu wiederholen.

  • zurück
    +49 2207 3570