Kontakt

Annette Seiltgen

Beschreibung

Nach Engagements am Staatstheater Kassel und am Gärtnerplatztheater München wurde die Mezzosopranistin Annette Seiltgen 1996/97 Ensemblemitglied der Rheinoper. Zu ihren Partien gehören u. a. der Komponist (Strauss „Ariadne auf Naxos“), Octavian (Strauss „Der Rosenkavalier“), Brangäne (Wagner „Tristan und Isolde“), Sextus (Mozart „La clemenza di Tito“), Adalgisa (Bellini „Norma“), Muse/Nicklausse (Offenbach „Les Contes d’ Hoffmann“), Ruggiero (Händel „Alcina“) und Kassandra (Berlioz „Les Troyens“). Gastspiele führten sie u. a. nach Madrid, München, Santiago de Chile, Nizza, Amsterdam, Straßburg, Stuttgart, Leipzig, Hannover und Mannheim. 2005 debütierte Annette Seiltgen als Fricka (Wagner „Der Ring des Nibelungen“) in Dortmund und in der Saison 2007/08 an der Deutschen Oper am Rhein als Venus in Wagners „Tannhäuser“. 2008/09 sang sie erstmals die Leonore (Beethoven „Fidelio“) und Kassandra (Berlioz „Les Troyens“). Im April 2010 debütierte sie mit großem Erfolg als Salome (Strauss) am Staatstheater Mainz und wird diese Partie in der kommenden Saison auch an der Komischen Oper in Berlin verkörpern.
Kontakt