Robert Christott

Kontakt

Büro +49 172 1761561

Kontakt

Büro +49 172 1761561

Beschreibung

Jahrgang `78, Schauspieler, Sprecher, performing artist, freier Autor f. aKT. Die Kölner Theaterzeitung
Robert Christott wurde 1978 in Bonn geboren. Er studierte zunächst Musikwissenschaften und Anglistik, und absolvierte seine Ausbildung zum Schauspieler in Köln mit einem Studienaufenthalt an der staatlichen Theaterakademie St. Petersburg. 2004 war er für den Kölner Tanzpreis nominiert.
Er ist durchgehend als freier Schauspieler für Bühne, Rundfunk und Film, als Sprecher (u.a. Deutschland Radio Kultur) und als freier Autor für die Kölner Theaterzeitung „aKT“ tätig. 2007 spielte er in Davd Pountneys international gefeierter Inszenierung von „Die Soldaten“ im Rahmen der Ruhrtriennale mit einem Gastspiel beim Lincoln Center Festival 2008 in New York City.

Z.Zt. probt Robert Christott für die Ruhrtriennale-Produktion "Der zerbrochne Krug" (Regie Andrea Breth), Premier 25.9. Salzlager der Zeche Zollverein, Essen und arbeitet an verschiedenen freien Produktionen in Köln. Außerdem schreibt er auf www.robertchristott.theaterblogs.de über seine Theaterarbeit und für die Kölner Theaterzeitung aKT. über die Theaterszene Köln.

Lebenslauf

1998 Abitur
1998 –99 Zivildienst
1999 –01 Studium Anglistik und Musikwissenschaften , Universität Köln
2001 –05 Schauspielausbildung, Theaterakademie Köln
2003 Studienaufenthalt Russland, Theaterakademie St. Petersburg
2004 Nominierung Kölner Tanztheaterpreis mit „Room Service“
2005 Tanz-Workshop bei Vidal Bini & Caroline Allaire
2005 Schauspieldiplom & Bühnenreife, Aufnahme bei der ZBF in Köln, seit dem durchgehend als freier Schauspieler, Sprecher, Performer tätig
seit 2008 Studium Kulturmanagement, Hochschule für Musik und Theater Hamburg